Startseite Startseite Kontakt und Referenzen

Gibt es eine schönere Art Land und Leute in einer fremden Region kennenzulernen, als dort auf die Jagd zu gehen? Die Reiselust hat die Jäger erfasst, dafür gibt es viele Hinweise… Man trifft heute viele Jäger an, die über Auslandserlebnisse berichten können. Einige haben sogar enge, teilweise freundschaftliche Beziehungen zu Jagdrevieren in Südafrika aufgebaut und fahren regelmäßig dorthin, andere bevorzugen den Reiz, stets neue Länder, neue Jagdarten und neue Wildarten kennenzlernen.


Da in den meisten Fällen zunächst große Städte den Anlaufpunkt bilden, bevor es weiter in die Jagdgefilden geht, lassen sich dort schon erste Impressionen vom Lebensrhythmus und -standard des jeweiligen Landes sammeln. Doch der eigentliche Reiz liegt in der Jagd, hier bekommen Sie einen wirklichen Eindruck von der “Seele eines Landes”.


Jagd findet abseits der Zentren statt, dort wo die weltweit gleichen Mechanismen unserer Zeit noch nicht bestehen, so dass viele in Anpassung zu der Landschaft und der Kultur entstandenen Lebensarten erhalten bleiben. Je “unverdorbener” die Verhältnisse, umso eher ist der Jäger mehr Gast als Kunde. Mit der Jagdführung werden bei uns nur Leute betraut, die sich in dem jeweiligen Raum und mit dem dort lebenden Wild bestens auskennen. Sagen Sie selbst, gibt es eine schönere Möglichkeit, den Charakter eines Landes aufzunehmen?


Deshalb vor dem ersten Einstieg in Südafrika der warnende Hinweis an alle Jäger, die für den “Bazillus africanus” anfällig sind: Vorsicht, es besteht Ansteckungsgefahr!

Startseite